Geprüfte Personalfachkaufleute (IHK)

Geprüfte Personalfachkaufleute (IHK)

Geprüfte Personalfachkaufleute sind qualifiziert, verantwortliche Funktionen in der Personalwirtschaft eines Unternehmens, in der Personalberatung sowie bei Projekten der Personal- und Organisationsentwicklung wahrzunehmen. Sie beraten qualifiziert und begleiten Prozesse. Insbesondere beherrschen sie die operativen und administrativen Aufgaben der Personalarbeit und gestalten verantwortlich die Entscheidungen in den Bereichen Personalpolitik, Personalplanung und Personalmarketing. Sie übernehmen verantwortliche Funktionen in der Aus- und Weiterbildung und zeichnen sich durch fachspezifische Kommunikations- und Managementkompetenzen aus. 

Das praxisnahe, erfahrene Dozententeam bereitet Sie optimal auf Prüfung und Praxis vor. Unterstützend für Ihren Lernerfolg kommt unsere webbasierte Lernplattform Moodle in diesem Kurs zum Einsatz.

Preis und Unterrichtszeiten

PKL 01
Preis (umsatzsteuerbefreit): mtl. 219,00 Euro - 16 Monate (3.500,00 Euro gesamt)
Unterrichtszeiten: dienstags und donnerstags, jeweils 17.30 – 20:45 Uhr, teilweise samstags, 8:00 – 13:00 Uhr

Der Kurs ist förderfähig nach AFBG. Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie bei der Antragstellung.

Inhalte

Personalarbeit organisieren und durchführen

  • Personalbereich in die Gesamtorganisation des Unternehmens einbinden
  • Personalwirtschaftliches Dienstleistungsangebot gestalten
  • Prozesse im Personalwesen gestalten
  • Projekte planen und durchführen
  • Informationstechnologie im Personalbereich nutzen
  • Beraten und Fachgespräche führen
  • Präsentations- und Moderationstechniken nutzen
  • Arbeitstechniken und Zeitmanagement nutzen

Personalarbeit auf Grundlage rechtlicher Bestimmungen durchführen

  • Individuelles und kollektives Arbeitsrecht anwenden
  • Rechtswege kennen und das Prozessrisiko abschätzen
  • Einkommens- und Vergütungssysteme umsetzen
  • Sozialversicherungsrecht anwenden, Sozialleistungen des Betriebes gestalten
  • Personalbeschaffung durchführen
  • Administrative Aufgaben einschließlich der Entgeltabrechnung bearbeiten

Personalplanung, -marketing und -controlling gestalten und umsetzen

  • Konjunktur- und Beschäftigungspolitik bei der Personalplanung und beim Personalmarketing berücksichtigen
  • Personalwirtschaftliche Ziele aus der strategischen Unternehmensplanung ableiten
  • Beschäftigungsstrukturen und Personalbedarfe für Produktions- und Dienstleistungsprozesse analysieren und ermitteln
  • Personalbedarfs- und Entwicklungsplanung durchführen
  • Personalcontrolling gestalten und umsetzen

Personal- und Organisationsentwicklung steuern

  • Mitarbeiter beurteilen, deren Potentiale erkennen und fördern
  • Konzepte für die Kompetenzentwicklung der Mitarbeiter sowie Qualifikationsanalysen und Qualifikationsprogramme entwerfen und umsetzen
  • Zielgruppenspezifische Förderprogramme erarbeiten und umsetzen
  • Qualitätsmanagement in der Personal- und Organisationsentwicklung einsetzen
  • Führungsmodelle und Führungsinstrumente anwenden, Führungskräfte beraten
  • Betriebliche Arbeitsformen mitgestalten, Grundsätze moderner Arbeits- und Lernorganisation umsetzen

Bis zum Ablegen der letzten Prüfungsleistung ist zudem der Nachweis der berufs- und arbeitspädagogischen Kenntnisse gemäß der nach dem Berufsbildungsgesetz erlassenen Ausbilder-Eignungsverordnung (AEVO) zu erbringen. Aktuelle Termine finden Sie auf unserer Homepage unter Fortbildungen (IHK) - AEVO.

Zielgruppe

Kaufmännische Angestellte in der Personalwirtschaft von Unternehmen mit entsprechender anerkannter Berufsausbildung, die sich für die Übernahme anspruchsvollerer Aufgaben qualifizieren möchten.

Voraussetzungen

  • Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem dreijährigen anerkannten Ausbildungsberuf der Personaldienstleistungswirtschaft und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis im Personalwesen oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis im Personalwesen oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens dreijährige Berufspraxis im Personalwesen oder
  • eine mindestens fünfjährige Berufspraxis im Personalwesen

Bis zum Ablegen der letzten Prüfungsleistung ist der Nachweis der berufs- und arbeitspädagogischen Kennt-nisse gemäß der nach dem Berufsbildungsgesetz erlassenen Ausbilder-Eignungsverordnung (AEVO zu erbringen.

Die zuständige IHK prüft und genehmigt die fachliche Eignung der Bewerber anhand von Unterlagen, Zeugnissen, Lebenslauf und Zertifikaten.

Kontakt
Christina Stille
Produktmanagerin Weiterbildung
Fon: +49 (0)2233/48-6919
Fax: +49 (0)2233/48-2085

E-Mail
Termine
PKL 01
Ort: Hürth
02.03.2020 - 30.06.2021
Kurs buchbar
Informationen anfordern