Wir über uns

Fit für die Zukunft!

Eingangsbereich der Rhein-Erft Akademie
Eingangsbereich der Rhein-Erft Akademie

Bildungspartner für die Wirtschaft

Die besten Fachkräfte für die Wirtschaft über alle Lebensabschnitte zu qualifizieren und zu entwickeln ist unser Anspruch, den wir durch konsequente Kundenorientierung hohe methodisch-didaktische Standards erfüllen wollen.

Unser Leitbild trägt die Überschrift „Fit für die Zukunft!“ – das ist unsere Herausforderung als Bildungsdienstleister im Sinne unserer Kunden.

Seit 2003 qualifizieren wir als eigenständiges Unternehmen im Auftrag der Industrie und blicken gleichzeitig auf eine lange Tradition als ehemalige Ausbildungsabteilung der Hoechst AG zurück.

Wir bieten ein breites Spektrum beruflicher Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich technischer, naturwissenschaftlicher und kaufmännischer Berufe sowie Fachseminare mit den Schwerpunkten: Arbeitsschutz, Logistik und IT an. Dabei orientieren wir uns stets an allen Markt- und Kundenbedürfnissen.

Als Praxispartner akademischer Qualifizierung haben wir uns mit dem Angebot auch berufsbegleitender Studiengänge an Fachhochschulen einen Namen gemacht.

Die bewährte duale Berufsausbildung entwickeln wir pragmatisch weiter und eröffnen unseren Auszubildenden und Teilnehmer/innen an Aufstiegsfortbildungen beste individuelle Karrierechancen.

Durch moderne pädagogische Konzepte, Effizienz, Flexibilität und ethische Werthaltungen finden wir gemeinsam mit unseren Kunden die besten Lösungen. Bei allen unseren Bildungsangeboten und unternehmerischen Aktivitäten steht der Mensch im Mittelpunkt! Wir wollen Kompetenz auf allen Gebieten für die jeweils persönliche Zukunft durch nachhaltige und innovative Bildungsprodukte vermitteln.

Fakten

Beschäftigte
40 Mitarbeiter/-innen - Dazu kommen ca. 110 ausgewählte freie Dozenten

Umsatz 2016
6,2 Mio €

Angebot/Leistungen
  • 20 Ausbildungsberufe - 370 Azubis -
  • 6 Industriemeisterschulen (Chemie, Metall, Mechatronik, Elektro, Logistik und Kraftwerksmeister)
  • 7 IHK-Kurse (Technischer Betriebswirt, Wirtschaftsfachwirt, Umschulungen in Chemie und Technik)
  • Qualifizierungsbedarfsanalyse und Bildungsberatung
  • ca. 250 Weiterbildungsseminare jährlich - offen ausgeschrieben oder Inhouse
  • Berufsbegleitendes Bachelorstudium
  • öffentlich geförderte Bildungsprojekte