Mechatroniker/in

Mechatroniker/in

Moderne Maschinen und Anlagen bestehen aus elektronischen, informationstechnischen und mechanischen Bauteilen. Mechatroniker/innen kennen sich in allen Bereichen aus. Sie montieren Anlagen, nehmen sie in Betrieb, programmieren sie oder installieren die zur Steuerung notwendige Software. Sie arbeiten an der Schnittstelle zwischen Mechanik, Steuerungstechnik und Elektrotechnik. Sie arbeiten in der Montage und Instandhaltung von komplexen Maschinen, Anlagen und Systemen. Sie üben ihre Tätigkeiten meist im Team an unterschiedlichen Einsatzorten, vornehmlich auf Montagebaustellen oder in Werkstätten aus.

Tätigkeitsbeschreibung

  • Planen und Steuern von Arbeitsabläufen
  • Bearbeiten von mechanischen Teilen, Zusammenbau von Baugruppen und Komponenten zu mechatronischen Systemen
  • Installieren elektrischer Baugruppen und Komponenten
  • Messen und Prüfen elektrischer Größen
  • Prüfen und Bauen von elektrischen, pneumatischen und hydraulischen Steuerungen
  • Montieren und Demontieren von Maschinen, Systemen und Anlagen
  • In-Betrieb-Nehmen und Bedienen mechatronischer Systeme, Einweisung von Kunden
  • Arbeiten mit englischsprachigen Unterlagen und Kommunikation in englischer Sprache

Berufliche Entwicklung und Weiterbildung

  • Teilnahme an Lehrgängen, Kursen oder Seminaren
  • Industriemeister/-in Fachrichtung Elektrotechnik
  • Techniker/-in der Fachrichtung Elektrotechnik/Medizintechnik
  • Technischer Betriebswirt (mit Meister oder Techniker)
  • Bachelor mit technischer Ausrichtung (mit Fachabitur bzw. Meister oder Techniker)

Voraussetzung

  • guter Haupt- oder Realschulabschluss
  • gute rechnerische Fähigkeiten
  • Abstraktionsfähigkeit
  • körperlichen Eignung: Farbtüchtigkeit und Einsatzmöglichkeit in Werkstätten und an Produktionsanlagen