Fremdfirmeneinsatz sicher organisieren

Fremdfirmeneinsatz sicher organisieren

Sicherheitskoordination im Unternehmen
Aufgaben im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht nach
§ 823 BGB

Im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht muss darauf geachtet werden, dass derjenige, der Gefahren selbst hervorruft oder in seinem Verantwortungsbereich andauern lässt, alle nach Lage der Dinge erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen hat, damit sich potenzielle Gefahren nicht zum Schaden anderer Personen und Sachen auswirken können.

Eine gerichtsfeste Organisation der Verkehrssicherungspflicht soll dazu beitragen, dass sich vom Besucher bis hin zum Fremdfirmenmitarbeiter, alle fremden Personen ohne Gefährdung im Unternehmen aufhalten und Ihren Aufgaben nachgehen können. Hierbei kommt der Auswahl-, Sicherungs-, Einweisungs-, Koordinierungs- und Kontrollpflicht eine besondere Bedeutung zu.

Bei möglicher gegenseitiger Gefährdung mehrerer Arbeitsgruppen oder einzelner Personen ist gemäß BGV A1 § 6 ein Koordinator zu benennen.

Ziel des Doppelseminars ist es, die Teilnehmer über die Möglichkeit von gerichtsfesten Organisationen, beim Einsatz von Fremdfirmen im Unternehmen zu informieren.

Inhalte

Teil 1

  • Rechtsgrundlage, Bürgerliches Gesetzbuch, Zivil- und Strafrecht, Garantenstellung
  • Unternehmerpflichten
  • Delegation von Pflichten, Regelung der Verantwortung
  • Maßnahmen beim Eintritt von Fremden in den eigenen Verantwortungsbereich
  • Betriebliche Organisation beim Einsatz von Fremdfirmen
  • Aufgabenverteilung zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer
  • Umsetzung der Verkehrssicherungspflicht anhand von Beispielen aus der Praxis

Teil 2

  • Formen der Zusammenarbeit
  • Wann muss ein Koordinator bestellt werden? Welche Aufgaben hat er?
  • Welche Kompetenzen hat eine als Koordinator eingesetzte Person?
  • Planung und Ausführung, Aufstellen von Arbeitsablaufplänen
  • Unterweisung, Abstimmungsgespräche
  • Umgang mit Fremdfirmen, Vertragsarten

Zielgruppe

  • Unternehmer
  • Führungskräfte
  • Leiter von Betrieben
  • Betriebsingenieure
  • Projekt- und Bauleiter
  • Meister
  • Personen, die mit der Vergabe von Leistungen beauftragt sind
  • Betriebsräte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit
Kontakt
Rainer Overmann
Produktmanager
Fon: +49 (0)2233/48-6330
Fax: +49 (0)2233/48-6770

E-Mail
Termine
FRF-17-002
Ort: Hürth
07.12.2017 - 07.12.2017
Kurs buchbar
Preis: 500,00 EUR
incl. 19% MwSt.