Bachelor Prozesstechnik (B.Eng.) - ausbildungsintegrierend

Bachelor Prozesstechnik (B.Eng.) - ausbildungsintegrierend

Ausbildung zum/zur Chemikant/in + Bachelorstudium Prozesstechnik

Die Rheinische Fachhochschule Köln und die Rhein-Erft Akademie bieten den Studiengang Prozesstechnik als ausbildungsintegrierenden Studiengang an. Hierbei wird ein zeitgemäßes Ingenieurstudium mit einer Ausbildung zum/zur Chemikant/in kombiniert.

Voraussetzungen

Neben dem Abitur ist ein gültiger Ausbildungsvertrag für die Ausbildung zum/zur Chemikant/in notwendig. Die Ausbildung zum/zur Chemikant/in erfolgt modular nach dem Zertifikationssystem in Ergänzung zur Ausbildung im Betrieb. Ein Besuch der Berufsschule ist nicht vorgesehen, spezielle Themen der Berufsschulausbildung werden im Rahmen eines Ergänzungsunterrichtes an der Rhein-Erft Akademie vermittelt. Die IHK-Abschlussprüfung erfolgt nach einer verkürzten Ausbildungszeit von 2,5 Jahren.

Im Unterschied zu einem 6-semestrigen Vollzeitstudium dauert das ausbildungsintegrierende Studium 8 Semester. Das Kernstudium erfolgt ausbildungsbegleitend und dauert 3 Semester. Das Vertiefungsstudium dauert 5 Semester. Während dieser Zeit werden die Studenten bereits im betrieblichen Alltag eingesetzt. Projekt- und Bachelorarbeit werden im 8. Semester vorzugsweise im ausbildenden Unternehmen durchgeführt.

Zielgruppe

Abiturienten mit technisch naturwissenschaftlichen Neigungen

Aufnahmebedingung

Zulassung durch die Rheinische Fachhochschule Köln

Kontakt
Rainer Overmann
Produktmanager
Fon: +49 (0)2233/48-6330
Fax: +49 (0)2233/48-6770

E-Mail
Termine
BPZ 11a
Ort: Hürth
01.03.2018 - 28.02.2022
dienstags und donnerstags: 16:15 Uhr bis 21:10 Uhr

und an ausgewählten Samstagen: 08:00 Uhr bis 16:05 Uhr
Kurs buchbar
Preis: 15.600,00 EUR
umsatzsteuerbefreit
BPZ 12a
Ort: Hürth
01.09.2018 - 28.08.2022
dienstags und donnerstags: 16:15 Uhr bis 21:10 Uhr

und gelegentlich samstags: 08:00 Uhr bis 16:05 Uhr
Kurs buchbar
Preis: 15.600,00 EUR
umsatzsteuerbefreit